Hackschnitzelheizung

Unter Hackschnitzel wird maschinell zerkleinertes Holz verstanden, das zur Beschickung automatisch betriebener Holzfeuerungen dient.  Hackschnitzelkessel sind wirtschaftlich sinnvoll ab einem Energiebedarf von 20 kW und eigenen sich deshalb vorzugsweise für größere Gebäude. Feinhackgut mit Stückgrößen von ca. 3 cm eignet sich aber auch für den Betrieb von Kleinanlagen. Hackschnitzel bestehen zu 100 % aus Holz, aber können unterschied licher Herkunft sein.  
Sie sind zur automatischen Beschickung von Hackgut anlagen mittels Förderschnecken mit Federblattaustragungen geeignet.

 

ePaper
Teilen:
Prospekt Biotech
Hackgut-Prospekt.pdf
PDF-Dokument [6.3 MB]

ePaper
Teilen:
Prospekt SL-Technik
SOMMERAUER-PROSPEKT - ECO PREMIUM S-SERI[...]
PDF-Dokument [5.1 MB]

Anrufen

E-Mail

Anfahrt