Nassestrich Fußbodenheizung

Die VarioRast. Die VarioFix. Die VarioRoll. Die VarioNop.

COOLE WOHNUNG. WARMER FUSSBODEN.

 

Behaglich wohnen ist cool. Wie das funktioniert? Ganz einfach! Mit Variotherm Fußboden- heizungen lässt sich angesagtes Design mit behaglicher Wärme verbinden. Da werden Stein-, Fliesen-, Laminat oder Parkettfußböden zu warmen Flächen, auf denen man am liebsten barfuß geht. Apropos bar: Damit „bare Mittel“ nicht für die Heizkosten aufgewendet werden müssen, sind alle Variotherm Fußbodenheizungen energiesparende Niedertemperatur-Systeme.

 

7 STARKE ARGUMENTE FÜR VARIOTHERM FUSSBODENHEIZUNGEN

 

• 4 individuelle Komplettsysteme aus einer Hand

• Energiesparende Niedertemperatursysteme

• Perfekt kombinierbar mit Wärmepumpen, Solar- und Biomasseanlagen 

• Optimierte Wärmeübertragung und Verlegegenauigkeit: Das neue VarioProFil-Rohr
   hat eine um 15% größere Oberfläche als vergleichbare Rohre. 

• Gleichmäßige Fußbodentemperatur dank exakter Verlegesysteme

• Einfache und schnelle Montage.

• 10 Jahre Garantie

Prospekt download
Wandheizung_Nasssystem.pdf
PDF-Dokument [4.4 MB]

Wo immer ein Nassestrich eingebracht wird, kann eine der vier Variotherm Fußbodenheizungen ideal eingebaut werden.

 

Wärmeübertragung? Volles Rohr!

 

Das von Variotherm entwickelte VarioProFil-Rohr hat eine um 15% größere Oberfläche als vergleichbare Rohre. Dadurch werden die Wärmeübertragung und die Verlegegenauigkeit optimiert. Das VarioProFil-Rohr ist flexibel, leicht biegbar und formstabil. All das erleichtert die Montage!

 

VarioProFil-Rohr 16 x 2 Laser

  • 5-Schicht Verbundrohr
  • Speziell bei Variotherm: Innenliegendes Aluminium Laserrohr
  • Dadurch extrem formstabil und trotzdem leicht zu biegen
  • Profilierte Oberfläche!

VarioSolid (Industrie FBH)

 

  • Betonplatte und Gitterbewehrung (bauseits)
  • Befestigung mit Bindedraht
  • VarioModul-Rohr 20 x 2 Laser
  • Abstandhalter, Trennlage und vorbereitete
    Wärmedämmung (bauseits)

 

 

 

VarioRast

 

  • Rasterfolie zur Abdeckung der Isolierung mit 50 mm Rastereinteilung
    100% PE Recycling-Granulat, Stärke 0,2 mm
  • VarioSchiene K16/100 mit Lochraster 50 mm und selbstklebendem Streifen auf der Rückseite.
  • Haltenadel 45 mm oder 60 mm
  • VarioProFil-Rohr 16 x 2 Laser
    5 Schicht-Verbundrohr mit profilierter Oberfläche

VarioFix

 

  • VarioFix-Platte 1400 x 800 mm (ohne Isolierung)
    Zur Befestigung des VarioProFil-Rohres, als Trennlage und homogene Abdeckfläche bei vorhandenen Isolierungen sowie speziell bei Styropor-Betonunterflächen.
  • VarioProFil-Rohr 16 x 2 mm Laser
    5 Schicht Verbundrohr mit profilierter Oberfläche

VarioClip

 

  • Baustahlgitter
  • Fixierung mit VarioClips
  • VarioProFil-Rohr 16 x 2 Laser
    5 Schicht-Verbundrohr mit profilierter Oberfläche

VarioRoll (Tackersystem)

 

  • VarioRoll-Isolierung aus überwachtem Trittschallstyropor 32/30 mm (WLG 040). Die aufkaschierte Spezialfolie gibt optimale Rückhaltekraft für die Tackernadeln durch das eingearbeitete Gewebe
  • Tackernadel
  • VarioProFil-Rohr 16 x 2 Laser
    5 Schicht-Verbundrohr mit profilierter Oberfläche

VarioNop

 

  • Noppenplatte 1400 x 800 x 50 mm (Isolierstärke 30/28 mm)
    Zwischenstege heben das VarioProFil-Rohr von der Isolierung ab, sodass der Heizestrich das Rohr komplett umschließen kann
    Formschlüssige Verbindung - dadurch stabiler Plattenverband
  • VarioProFil-Rohr 16 x 2 Laser
    5-Schicht-Verbundrohr mit profilierter Oberfläche