Die ModulStandardDecke-Akustik

für fix verschraubte Deckenkonstruktionen mit Akustik-Oberflächen

 

 

DECKEN KÜHLEN & HEIZEN. MIT & OHNE AKUSTIK.

 

Schallschutz, Kühlung und Heizung in einer Decke. Total flexibles Plattensystem! In den baubiologisch geprüften sind Variomodul-Rohre integriert.

 

Die ModulDecken von Variotherm helfen Ihnen auch an heißen Tagen einen kühlen Kopf zu bewahren. Denn jedes dieser Systeme sorgt im Sommer für ein wohl temperiertes Raumklima. Zirkulierendes Kaltwasser, das z.B. über eine Wärmepumpe läuft, kühlt die Decke Ihres Hauses oder Ihres Büros. Dadurch wird es angenehm kühl. Die ModulDecken gibt es sowohl mit glatter Oberfläche als auch mit schallschluckenden Akustikoberflächen. Selbstverständlich eignen sich unsere ModulDecken auch zum Heizen. Und das Schönste daran ist: Sie haben extrem niedrige Energiekosten!

 

Kein kaltes Gebläse – kein Kälteschock

Eine Deckenkühlung bläst keine unangenehm kalte Luft durch den Raum. Im Gegenteil, sie arbeitet mittels Strahlungsaustausch: Kaltes Wasser zirkuliert durch die Rohre und kühlt die Deckenflächen. Der menschliche Körper gibt die überschüssige Wärme über die Umgebung an die kühlen Flächen ab. Es entsteht ein angenehmes Raumklima.

 

Eine wassergeführte Kühldecke ist eine Flächenkühlung. Sie nutzt die gesamte Deckenfläche als Kühlquelle und temperiert somit gleichmäßig den Raum. Der Körper kann sich langsam an den Temperaturunterschied zwischen dem wohltuend kühlen Innenraum und der brütenden Hitze im Freien gewöhnen. Rasches Abkühlen des Körpers durch Kaltluftgebläse gehört der Vergangenheit an.

Warum eine Akustikdecke funktioniert

Die Akustikdecke dämpft den Schall und nimmt einen Teil der Geräusche über das Lochmuster und das Akustikvlies in sich auf. Genauer gesagt vermindert sie die Nachhallzeit im Raum.

Eine Akustikdecke reduziert diese Zeit und verhindert, dass der Nachhall Gespräche stört. Informationen sollen klar und deutlich bei der Person ankommen, für die sie bestimmt sind.

In großen Räumen mit wenigen Möbeln ist der Nachhall lange zu hören. Der Grund dafür: Der Schall wird nicht absorbiert und wie ein Ping Pong Ball zwischen den Wänden hin und her gespielt. Hier hilft eine Akustikdecke. Je größer die Akustikfläche, desto geringer die Nachhallzeit, desto angenehmer das Raum- und Arbeitsklima.

 

Ein großes Plus bei der Variotherm Deckenkühlung und -heizung mit Akustikfunktion: Die Akustik-Löcher werden nicht durch Kühl-/Wärmeleitelemente abgedeckt und bleiben somit zu 100 Prozent aktiv. Das bringt eine geprüfte und garantierte Schallreduktion. 

7 STARKE ARGUMENTE FÜR VARIOTHERM MODULDECKEN

 

• Großflächige Kühlung und Heizung von Decken.

• Lieferbar mit glatter Oberfläche oder schallschluckender Akustikoberfläche

• Superflexible Montage im Trockenbau

• Niedrige Energiekosten dank sparsamer Niedertemperatur-Systeme

• Umweltfreundlich und absolut geräuschlos im Betrieb

• Angenehmes Klima – wie im Schatten oder Sonnenschein

• 10 Jahre Garantie

Prospekt Deckenkühlung
Deckenkühlung.pdf
PDF-Dokument [2.3 MB]

Die 18 Millimeter starken Gipsfaserplatten gibt es mit zwei verschiedenen Lochbildern: Mit der 8 Millimeter Blocklochung oder der 6 bzw. 12 Millimeter Flächenlochung gestaltet der Kunde die Decke nach seinen Wünschen. 


Anrufen

E-Mail

Anfahrt